Herbst/Winter 2016/17

September Oktober November Dezember  Januar Frühjahr 2017
Samstag 24,9. Samstag 1.10. Samstag, 5.11. Freitag, 2.12. Samstag, 14.1. Vorschau 

Freitag, 7.10. Samstag 12.11. Fr./Sa, 27./28.1.
Sa/So, 15./16.10. Samstag, 19.11.
Samstag, 22.10. Samstag 26.11. Samstag 7.12.
Freitag, 28.10. Freitag 13.12.

VORSCHAU

Samstag,29.10. Samstag 14.12. Links

 

NEUE Vorverkaufsstelle: 

Informationszentrum Bayerischer Odenwald • Schlossplatz 1 • Amorbach

 


 

 

 

Samstag, 24. September  2016 - 20 Uhr 

 

 Zur Reservierung

 

Thomas Freitag

“Europa - der Kreisverkehr und ein Todesfall“

VORPREMIERE

Der Kabarett-Altmeister Thomas Freitag will es noch einmal wissen. Nachdem er sein 40. Bühnenjubiläum mit einem großartigen "Best-Of" Programm gefeiert hat, präsentiert er nun sein brandneues Kabarett-Solo. 
Thomas Freitag steht für bitterböse Auseinandersetzungen mit dem politischen Alltagswahnsinn, großes schauspielerisches Können und eine unbestechliche Haltung. Wir dürfen gespannt sein.
„Europa - der Kreisverkehr und ein Todesfall“. Auf dem Weg zu einer Verabredung mit dem griechischen Europa-Abgeordneten Constantin Poudopoulos kommt der EU-Beauftragte für den europäischen Kreisverkehr, Peter Rübenbauer, bei einem Autounfall ums Leben.
Im Nirgendwo angekommen wartet er auf seinen Gesprächspartner und beginnt erst allmählich zu merken, dass sich etwas ganz Entscheidendes in seinem „Leben“ geändert hat…. Und dass Europa als Idee vielleicht mehr ist als ein Kreisverkehr?

Eintritt: 22,- €, ermäßigt 18,- € 

 


 

 

Samstag, 1. Oktober 2016 - 20 Uhr

 

 Zur Reservierung

 

TBC -Totales Bamberger Cabaret

„Dappen wie wir“

„DAPPEN WIE WIR“ – das ist das lustigste TBC-Programm seit dem letzten!

Für alles gibt's heute eine APP – nur gegen die Dummheit mancher Menschen ist leider noch kein Download gewachsen. Deshalb blickt TBC über den eigenen Tablet-Rand hinaus und knöpft sich mit seiner unverwechselbaren Mischung aus Genie, Wahnsinn und Unterzucker die Alltagswirren des 21. Jahrhunderts vor. So beleuchtet es die aktuellsten politischen Entwicklungen genauso wie die dümmsten sprachlichen Entgleisungen.
TBC lässt fränkischen Presssack vom Himmel regnen, gewährt seinem Publikum einen exklusiven Einblick in Horst Seehofers Hirn, zeigt sich dabei aber immer als Vorreiter ökologisch korrekter Kleinkunst und präsentiert ausschließlich nachhaltiges Kabarett direkt aus der Region mit Pointen von glücklichen Künstlern.

Eintritt: 15,- €, ermäßigt 12,- €

 


 
 
 
Freitag, 7. Oktober 2016 - 20 Uhr 

 

 Zur Reservierung

 

 

Frank Fischer

„Gewöhnlich sein kann jeder“

 

Das neue Programm von Frank Fischer ist außergewöhnlich. Denn der Alltag ist oft gewöhnlich genug. Das muss nicht sein und deshalb gibt Ihnen der vielfach ausgezeichnete Kabarettist nützliche Tipps für spannende und lustige Momente im Leben. Schon die morgendliche Fahrt mit dem Aufzug kann zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten werden. Und sogar Autoverkäufer bleiben im Verkaufsgespräch sprachlos zurück, wenn man nur die richtigen Fragen stellt.
Machen Sie jeden Tag zu etwas Besonderem. Gehen Sie in der Mittagspause zu Media-Markt und fragen Sie den Verkäufer, ob Sie ihm helfen können. Oder bieten Sie der Dame hinter der Fleischtheke ein Stück Wurst an. Darüber hinaus entführt Sie Frank Fischer in seine Welt der ungewöhnlichen Erlebnisse. Ausgerüstet mit Notizblock und Stift hat er in den letzten Jahren die gesamte Republik bereist und berichtet von besonderen Menschen, besonderen Begegnungen und kommt am Ende sogar dem Sinn des Lebens auf die Spur.

Eintritt: 14,- €, ermäßigt 11,- € 

 


 

 

Samstag, 15.10. ab 14 Uhr

& Sonntag., 16.10. ab 11 Uhr

 Zur Reservierung

 

Flohmarkt

in der Zehntscheuer

Zur Reservierung

Seit zwei Jahren zu einem neuen Termin am Amorbacher Wendelinusmarkt bietet sich den Besuchern wieder die Möglichkeit in ausgesuchtem Trödel, Kleinmöbeln, Schmuck, Büchern usw. zu stöbern. Bitte spenden Sie nur gut erhaltene, saubere und brauchbare Gegenstände. Abgabe bitte nur nach Absprache.


Tel. 09373-99810

(evtl. Anrufbeantworter - wir rufen Sie zurück!)

 


 

 

Samstag, 22. Oktober 2016 - 20 Uhr

 

  Zur ReservierungZur Reservierung

 

James Joyce & Friends

Irish Folk

 

Nach einem Jahr Pause kommt James Joyce wieder für einige Tage aus Dublin nach Deutschland, um mit seinen Freunden aus dem Odenwald zu musizieren. Dazu gehört dann selbstverständlich auch ein Konzert in der Zehntscheuer, wo er seit vielen Jahren eine feste Fangemeinde hat.
James Joyce ist, wie man vermuten könnte, kein Künstlername in Anlehnung an den großen Schriftsteller. Seit Ende der 90er Jahr macht „Jimmy“ diese Tour und kommt dabei auch regelmäßig nach Amorbach. „Das heisst Musik, Freunde, Altbier und das beste Publikum was gibt“, um es mit seinen eigenen Worten zu sagen.
James Joyce & Friends spielen alte Folk Traditions aus Irland, England und Schottland in bester Traditon der Dubliners. Dazwischen erzählt er die eine oder andere kurzweilige Anekdote über den jeweiligen Song oder das Leben in seiner Heimat.

Dazu passend im Ausschank: Irish Whiskey und Kilkenny Bier.

 

Eintritt: 14,- €, ermäßigt 11,- € 

I

 


 

 

Freitag, 28. Oktober 2016 - 20 Uhr 

 

  Zur                                                

 

Füenf

„5 Engel für Charlie“

A cappella Comedy

 

Ohne Fallschirm aufgeschlagen und ungebremst auf die Menschheit losgelassen. Wohin sich auch der Geschmack verirrt, da sind längst:
5 Engel für Charlie - the next level of A-Cappella-Comedy!
Musik ohne Waffen, ohne Krücken, fünf Engelszungen und ne große Klappe, nicht mehr, nicht weniger. Sing und Unsing, Schrott und Hohn in Text und Ton, kein Blatt vor den Mund, das volle Programm.
Auch in ihrer 8. Show grooven sich die Musikomiker durch neue Ohrwürmer und legendäre Trash-Medleys. Immer am Puls der Zeit verarbeiten sie in ihren messerscharfen Parodien weltbewegende Themen, wie Schlaf, Schimmelkäse, Wutbürger und indische Nationalspeisen. Grenzenlos wortwitzig und mit böser Satire singen sie mit kompromissloser Bühnenpower den Nonsens zurück ins Leben! Wie immer gilt: Wer diese Show verpasst, hat diese Show verpasst, und wer nicht grinsend aus dieser Vorstellung gehen wird, sollte schleunigst den Therapeuten wechseln

 

Eintritt: 23,20,- € *) 

(incl. 10% VVK-Gebühr und 1,20 € Ticketgebühr

 

 

 

*) Diese Veranstaltungen finden im Rahmen der "Kulturwochen Herbst” in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Miltenberg statt.
Vorverkauf bei:


und beim Landratsamt Miltenberg unter Telefon: 0 93 71/ 501-506 oder kultur@lra-mil.de

 


 

 

 

Samstag, 29. Oktober 2016  - 20 Uhr 

 

 

Zur Reservierung

 

E3-Acoustic-Band

Präsentieren Ihre in der Zehntscheuer aufgenommene CD

 

 

Zur „E3-Acoustic-Band“ muss in Amorbach eigentlich nichts mehr gesagt werden. Das Sextett präsentiert einen Mix aus American Folk mit Elementen aus Blues, Westcoast & Irish Folk, bekannten Coversongs und hervorragen-den Eigenkompositionen. „E3“ bieten ein phantastisches Livekonzerter-lebnis, u.a. mit Songs von Crowded House, America, Poco, Simon & Garfunkel, „Crosby, Stills & Nash“, deren „close harmonies“ wohl nur sehr wenige Kollegen in Deutschland in dieser beeindruckenden Weise präsentieren“. So schreibt es das e-zine „celtic-rock“ über „E3“
Es ist immer ein Hochgenuß, diesen 'roaddogs' dabei zuzuhören und auch zu sehen, wie sie ihren Spaß am Spielen und ihre Kreativität authentisch und humorvoll ausleben. Kurzweilig tauchen die Gäste in immer wieder neue Klangfarben und Rhythmen, wechselnde Frontstimmen. Diese machen einen Abend mit „E3-Acoustic-Band“ zu einem einmaligen musikalischen Erlebnis. Wer im letzten Jahr beim Live Recording dabei war sollte sich diesen Abend auf keinen Fall entgehen lassen!

 

Eintritt: 15,- €, ermäßigt 12,- € 

 

 

 

 


 
 
Samstag, 5. November 2016 - 20 Uhr

Zur Reservierung

  Zur

 


Senkrecht & Pusch

„Umsturz!“ - Weil sonst macht´s ja keiner.


Eilt zu den Bühnen und werdet Teil der Comedy-Bewegung von Senkrecht & Pusch. Doch was oder wie genau umgestürzt werden soll, weiß das „beste Komiker-Duo zwischen Nordsee und Alpen“ (AZ München) auch noch nicht. Auf jeden Fall soll alles besser werden. Aber wie? Mehr Kultur, mehr Witze oder mehr Klavierunterricht? Eins ist klar: Es wird hochkomisch! Denn zwei Vollpfosten machen noch lange kein Tor. Senkrecht & Pusch werden längst mit Laurel und Hardy oder Jack Lemmon und Walter Matthau verglichen. Ein tolles Team, fabelhaft peinlich und herzer-frischend dilettantisch. Senkrecht als musikalischer Komiker und der anderthalb Köpfe kleinere Pusch ist ein genial-komischer Musiker. Die Presse überschlägt sich vor Lob ob dieser zwei skurrilen Figuren, die ohne Umwege direkten Zugang zum Herzen der Zuschauer finden. „Senkrecht und Pusch sind so lustig, dass die Zuschauer Tränen lachen und: Sie heben sich erfreulich vom üblichen TV-Comedy-Klamauk ab.“ (Südd. Zeitung)

 

Eintritt: 16,- €, ermäßigt 14,- €

 

 

 

 



 

 

Samstag, 12. November 2016 - 20 Uhr

 

Monsieur Brezelberger

Zauberei | Comedy Magic

 

Monsieur Brezelberger (sprich: Brässelberschee), der Kugelblitz des Varietés, die Symbiose aus David Copperfield und Michael Schanze, wandelt auf dem schmalen Grat zwischen genialer Zauberei und gran-diosem Scheitern. Als echt unechter Franzose verliert er selbst bei gewag-testen Experimenten nie die Contenance, höchstens seinen französischen Akzent. Fingerfertigkeit, Sprachwitz und eiserne Nerven zeichnen den mehrmaligen Deutschen Vizemeister der Zauberkunst in Comedy Magic aus. Hinter Monsieur Brezelberger steckt Michael Leopold, ehemaliges Ensemblemitglied des Frankfurter Kabarett/Theater „Die Schmiere“ und Mitbegründer der mittlerweile zum Kult avancierten Magic Monday Show die dort, in der „Schmiere“, nicht nur Montags stattfindet. 
Mit seinem Soloprogramm „Wunder, Wahnsinn, Weltniveau“ tourt er über die Bühnen der Republik und ist dem einen oder anderen Besucher der Zehntscheuer möglicherweise noch als Conferencier und Zauberact der Varietéshow 2015 in Erinnerung. 

 

Eintritt: 14,- €, ermäßigt 11,- €

 

 

 

 

 

 


 

 

Samstag, 19. November 2016 - ab 17 Uhr

 

 

Uli Masuth

„Und jetzt die gute Nachricht!“

Die Presse schrieb: Uli Masuth nutzt nicht nur den „Degen“ Ironie, sondern auch das mächtige Schwert „Sarkasmus.“ Sein Stil ist ziel- und treffsicher, geistvoll und respektlos auf erstaunlich hohem Niveau. Ein charmanter Boshaftigkeitenplauderer, der die Lachmuskeln seines Publikums zu strapazieren weiß. 
„Und jetzt die gute Nachricht“ heißt sein viertes Soloprogramm. 
Der Titel mag verwundern, erwartet man von einem Kabarettisten ja nun wirklich alles, nur eines nicht „Die gute Nachricht“. Gibt's überhaupt gute Nachrichten, in einer Fülle, dass man damit ein Abendprogramm bestreiten kann? Was ist eine „gute Nachricht“ und für wen? Und wenn es denn welche gibt, kann man mit „Der guten Nachricht“ Menschen zum Lachen bringen? Masuth behauptet: Ja! Allerdings, bei Masuth lachen Sie anders: ohne Schadenfreude, ohne Reue, und - ganz wichtig in Zeiten von Ressourcen-Knappheit - Sie lachen nachhaltiger.

Eintritt: 14- €, ermäßigt 11,- € 



 

 

Samstag, 26. November 2016. Januar 2016 - 20 Uhr 

 

 Zur Reservierung

 

Unplugged

Unplugged

„Unplugged“ ist ein unvergesslicher Mix aus Irish Folk, Blues und Jazzelementen, der jedem ans Herz geht. Mit unverwechselbaren Klängen begeistert die Band schon seit dem Jahr 2010 ihre Zuhörer.
Unplugged, das sind Christine Schneider (Gesang, Gitarre, Querflöte), Dieter Scharpegge (Gesang, Gitarre, Klavier), Ingmar Bube (Kontrabass) und Andreas Voigt (Schlagzeug).
Viel Abwechslung und gute Musik, dass sind die Aspekte die „unplugged“ nicht nur einmal zu einem Erlebnis machen, sondern immer wieder. Der Wunsch, einzigartige Musik mit interessanter Zusammenstellung zu präsentieren ist genauso groß, wie das Verlangen die Zuschauer zu begeistern. Denn Musik lebt und nur wer für sie lebt kann begeistern. Bereits mit ihrem Debütkonzert, in der restlos ausverkauften Zehntscheuer vor zwei Jahren, haben „Unplugged“ ihr musikalisches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Eintritt: 14,- €, ermäßigt 11,- €


 

 

Freitag, 2. Dezember 2016 - 20 Uhr 

 

 Zur Reservierung

 

Michael Altinger & Band

„Meine heilige Familie“

Weihnachtskabarett

Schauen wir doch der Tatsache einfach mal ins nackte Auge:
Weihnachten ist die schönste Zeit im Jahr! Das ist so! Denn es liegt Schnee. Nicht zu viel, aber doch gleichmäßig und gerecht verteilt. Und es ist kalt. Nicht zu kalt, weil die Sonne strahlt. Aber nicht nur die Sonne, auch die Gesichter strahlen. Nicht zu viel und debil. Aber doch angemessen. Denn es herrscht der tiefe Glaube an das Kommen des Erlösers und bis dahin hat sich die ganze Familie mollig warm in der guten Stube zusammengekuschelt, bis sich alle nicht mehr riechen können. Die Kinder sind schön. Nicht zu schön. Aber doch eindeutig schöner als sonst. Und auch die Oma ist schön und der Opa und natürlich der Hund, der Wellensittich, ja, sogar die Silberfischchen im Bad und…
Wehe es kommt anders! Vielleicht sogar ganz anders! Dann freuen sich auch jene Menschen auf Weihnachten, die sich damit auf eine Bühne stellen können und dafür Freude und Applaus ernten. Das macht der Michael Altinger nun schon seit vielen Jahren. Und sein Weihnachten war bis jetzt immer schön. Garantiert!

Eintritt: 17,- €, ermäßigt 15,- €

 

 


 

 

Samstag, 14. Januar 2017 - 20 Uhr 

 

 Zur Reservierung

 

MathiasTretter

"Nachgetrettert"

Der kabarettistische Jahresrückblick

Die kabarettistische Jahresrevanche: Lesen Sie Zeitung? Sehen Sie regel-mäßig die Tagesthemen? Hören Sie gar – Sonderling, Sie! – die Features im Deutschlandfunk? Vergessen Sie es! Sie werden sich sowieso nichts merken. Nur wer mitschreibt, kann gewinnen. Mathias Tretter hats getan – und wird Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge helfen. „Nachgetrettert!“, der kaba-rettistische Jahresrückblick, schnürt ein handliches Päckchen Erinnerung mit allem drin, was Sie vergessen können. Gehen Sie beruhigt ins Kino – Sie haben jetzt Zeit! Zur Vergangenheitsbewältigung gibts „Nachgetrettert!“, kurz, scherzhaft und ohne GEZ-Gebühren. Freunde des Polit-Kabaretts sollten sich dieses Highlight des Jahres nicht nehmen lassen - böse feixend, genau recherchiert, scharfzüngig, witzig und hochintelligent.

Eintritt 18,- €, ermäßigt 15,- € 

 


 

 

Freitag, 27. Januar 2017 - 20 Uhr  und

Samstag, 28. Januar 2017 - 20 Uhr 

 

 Zur Reservierung

 

Philipp Weber

“Weber N° 5: Ich liebe ihn!“

P R E M I E R E

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt - warum?
Ganz einfach: Marketing verne-belt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Egal ob Politiker, Manager, AfD oder ADAC, alle wollen uns was andrehen: eine Weltanschauung, einen Lebensstil, oder eine Diät. Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. 

Eintritt: 16,- €, ermäßigt 14,- €


 

 

 

 

Freuen Sie sich 2017 unter anderm noch auf:

 


Stelzner & Bauer

Kabarett

 


 


Das Eich 

Kabarett

 


 


Medlz 

"Von Mozart bis Mercury"

 


 

 


Katrin Medde  & Band

 

 


 

 


Moi Et Les Autres  

 

 


 

 


VI. Varieté in der Zehntscheuer 

 

 


 

 


Cara

 

 


 

 


Andy Ost

Andy Sauerwein

 


 

 

 


mit * gekennzeichnete Veranstaltungen finden im Rahmen der KUILTURWOCHEN HERBST in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Miltenberg statt.

 

{zurück zum Seitenanfang}


 

Mitglied werden:

Sie möchten mitarbeiten, bei Veranstaltungen vor oder hinter den Kulissen helfen oder den Kulturkreis auf andere Weise unterstützen? Wir freuen uns sowohl über aktive als auch passive Mitglieder. Sprechen Sie uns an.

Ein Beitrittsformular kann hier heruntergeladen werden: Beitrittserklärung      

 

 

 

Links zu befreundeten Bühnen:    

 

 
 

   Kulturkreis Zehntscheuer Amorbach e.V. - Kellereigasse 12 - 63916 Amorbach - Telefon 0 93 73/ 9 98 10 • Fax 9 98 12

Datenschutzbestimmungen                                                        

 Impressum