Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Antigone – eine bildreiche Tragödie

7. April | 19:00 - 20:30

Verrat, Liebe, Gewissen, Macht, Gehorsam, Widerstand, Unterdrückung und Staatsräson – zeitlos erscheinende Bilder, die das griechische Drama „Antigone“ von Sophokles aus dem 5. Jahrhundert vor Christus prägen. Vielleicht auch deshalb wurde diese Tragödie schon von Schriftstellern wie Hölderlin oder Brecht interpretiert. Auch im 21. Jahrhundert stellt sich immer noch die Frage: wem fühlen wir uns verpflichtet, unserem Gewissen oder dem Gesetz?
Seit vielen Jahren haben die Theateraufführungen des Karl-Ernst-Gymnasiums Amorbach einen festen Platz im Spielplan der Zehntscheuer.
In diesem Jahr hat sich die Oberstufentheater-Gruppe des „KEG“ an dieses vielfältige Stück gewagt und es für sich bearbeitet.

 

Eintritt frei, um eine Spende für die Theaterarbeit des KEG wird gebeten!

Details

Datum:
7. April
Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstalter

Kulturkreis Zehntscheuer Amorbach e. V.
Karl-Ernst-Gymnasium Amorbach

Veranstaltungsort

Kleinkunstbühne Zehntscheuer Amorbach e. V.
Kellereigasse 12
63916 Amorbach,
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 9373 99810