Lade Veranstaltungen

« All Events

„ff Brst“ in einer Inszenierung des KEG Amorbach

10. April | 19:30 - 21:30

Theodor Fontanes 1896 erschienener Ehebruchsroman „Effi Briest“ erzählt das kurze Leben eines Mädchens, deren arrangierte Ehe nur der Beginn von tragischen Entwicklungen für Sie und deren Umfeld darstellt. Neben dem für das Kaiserreich aktuellen und brisanten Inhalt spaltet der Roman durch Fontanes literarische Schreibart die Leserschaft: So gibt es seitenweise sehr detailreich ausgeschmückte Beschreibungen über Zimmer und geradezu akribisch für den Leser niedergeschriebene Szenen. Wichtige Antworten wie „Wer hat Schuld?“ oder „Wer hat Recht?“ bleiben dagegen unbeantwortet, auch Handlungen werden komplett übersprungen und damit der Phantasie des Lesers überlassen.

Diese Lücken haben sich die neun Schülerinnen des Oberstufen-Kurses Dramatisches Gestalten unter der Leitung von Nicole Billinger zu Nutze gemacht. Die Eigenproduktion erzählt im 200. Geburtsjahr des Schriftstellers die komplette tragische Handlung ausschließlich mit den Lücken und hinterfragt auch, inwiefern der Roman bis heute Aktualität besitzt. Lernen Sie Fontanes bekanntestes Werk der Vergangenheit in der Gegenwart neu kennen.

Eintrit frei! – kleine Spende erbeten.

Details

Datum:
10. April
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstalter

Kulturkreis Zehntscheuer Amorbach e. V.
Karl-Ernst-Gymnasium Amorbach

Veranstaltungsort

Kulturkreis Zehntscheuer Amorbach e. V.
Kellereigasse 12
63916 Amorbach,
+ Google Karte
Telefon:
+49 9373 99810